Samstag, 1. November 2008

White Punks on Dope


Halloween hier war ein einziger Spaß. Unglaublich. Der Spaß fing schon damit an, sich am Freitag Nachmittag die Schlange vor einem riesigen Halloweenshop am Broadway anzusehen (innen darf man leider keine Fotos machen):


Wir haben uns natürlich auch schick gemacht und sind dann zur Parade ins Village gegangen.

Julia als König Prinz...

...ich als Julia...


...Benni als Hund im Kungfu-Anzug (?) und Andy als Mickey Maus.

Äh, ja.

Und weil es völlig unmöglich war, ein paar schöne Fotos von der Parade zu machen, empfehle ich euch, einfach einmal auf Flickr oder sonstwo zu schauen, denn das gibt einen ganz guten Eindruck, was da so los war.

Es ist sicher nicht jedermanns Sache, aber ich kann Halloween hier nur empfehlen. Man sieht zum Teil unglaublich kreative und/oder aufwändige Kostüme und Prunksitzungen gibt es auch nicht.


1 Kommentar:

Marini hat gesagt…

Ach du scheisse Dennis. Ich mach mir verdammte Sorgen um dich. Neshika