Freitag, 3. Oktober 2008

Goodbye Hello

Vor einer Stunde bin ich aus Manhattan ausgezogen und weine der Hostel keine Träne nach. Jetzt liege ich auf meinem gestern aufgebauten Bett und bin gespannt, was kommt. Und wie das anscheinend immer so ist, wenn ich in eine neue WG ziehe, kaufe ich jetzt erstmal Putzmittel und Essen. Da wartet noch viel Arbeit auf mich, bis das hier nach einem bewohnten Zimmer aussieht, aber nächste Woche bin ich bestimmt mit allem fertig. Ab jetzt gibt es also Ansichten aus dem dritten Stock (der nach deutscher Zählweise eigentlich erst der zweite ist, aber das "Erdgeschoss" gibt es hier nicht, das klingt eh nach militanten Hobbygärtnern).
Eine Sache, auf die ich mich ja besonders freue, ist, dass ich hier nun endlich Gäste empfangen kann, also nix wie her, ihr Lieben!

(Bilder später, vielleicht auch erst morgen.)

1 Kommentar:

Nadeshda L. hat gesagt…

Halan, ich bin so gut wie auf dem Weg und im Kopf schon da, mamille!!
Noch bist ja nicht allein im Bett, richtig?